Kabarett mit Edi Jäger
Es ist nur ein Phase, Hase
Freitag | 11. Oktober 2024 |  20.00 Uhr
€ 25,-/20,-/U18 frei

Edi Jäger, der Jäger des verloren geglaubten Humors, bringt Bewegung in die Zwerchfelle. Eine Pointe befeuert die nächste, Mimik und Gestik sind in bester Gesellschaft mit der Sprache, der Jäger ist in Höchstform, wenn er sich über das Verhalten von Alterspubertierenden in verschiedenen Lebenssituationen seine Gedanken macht:

Alterspubertiere lieben die Ruhe, das Wandern, das Wort »früher« und bestuhlte Pop-Konzerte. Männliche Alterspubertiere zwängen den runden Ü40-Körper in Neoprenanzüge und beginnen einen Kitesurf-Lehrgang. Weibliche Alterspubertierende flüchten sich gern in die Spiritualität und wollen »sich neu entdecken«. Sie laufen in Yogakurse, über den Jakobsweg und wollen ihr Sexleben aufpeppen oder Marmelade einkochen. Klingt erschreckend? Ist es auch. Aber vor allem sehr, sehr lustig ... Ein kleiner Trost: Alterspubertierende sind die größte Bevölkerungsgruppe in Europa. Du bist nicht allein.

https://www.edijaeger.at/

Edi Jäger wurde in Salzburg geboren und absolvierte in den Neunziger Jahren seine Schauspielausbildung in Wien, Salzburg und Los Angeles.
Seine Engagements führten ihn an zahlreiche Bühnen im deutschsprachigen Raum (u.a. Schauspielhaus Graz, Staatstheater Darmstadt, Volkstheater München, Staatstheater Kassel, Salzburger Landestheater,…). Er spielte von Shakespeare bis Schiller, von Nestroy bis Beckett sowie viele Uraufführungen in weit über 100 Theaterproduktionen. Über seine Rolle in Horvaths Der jüngste Tag etwa schrieb die FAZ: „Jäger, vom Premierenpublikum begeistert gefeiert, meistert grandios den Part des Thomas Hudetz“ und der ORF:
„eine Entdeckung: mit der Souveränität einer ganz großen Begabung“.
Zu seinem Zettel in Ein Sommernachtstraum meinte die FAZ: „Seine Metamorphose … ließ das Ungeheuerliche zwischen Mensch und Tier, Natur und Kultur aufscheinen. Komische, zugleich bewegende Momente und schließlich brach Zettel sämtliche Tragikrekorde mit seinem Sterbesolo.“

Auch im Film- und Fernsehbereich ist er präsent. Etwa in den Kinoproduktionen Schächten von Thomas Roth, in Murer – Anatomie eines Prozesses(ausgezeichnet mit Deutscher Schauspielpreis 2019 / Ensemble), in Ein Krimi aus Passau oder auch in der mit dem Grimmepreis 2022 ausgezeichneten Sky-Produktion Die Ibiza Affäre ist er zu sehen.
Sein künstlerisches Schaffen zeichnet sich darüber hinaus durch seine kontinuierlichen Programme/Produktionen mit renommierten Musikern aus – z.B. Die Blusen des Böhmen von Robert Gernhardt oder die Uraufführung von Pubertät – sowie durch seine Kabarettprogramme. Aktuell das Programm Es ist nur eine Phase, Hase, das in Salzburg, Innsbruck und Wien zu sehen ist. Außerdem ist er als Sprecher in verschiedenen Hörspiel- und Hörbuchproduktionen zu erleben, z.B. Live-Hörbuch mit Peter Lohmeyer und Christine Urspruch beim größten deutschen Literaturfestival lit. Cologne in Köln.

Kartenreservierung