Nina Proll & Antonia Moretti

Freitag 22.03.2019 | FrauenLieder | Eintritt EUR 25,-/20,-

FRAUEN.texte Mädchen.LIEDER

Romy Preisträgerin und Star der Vorstadtweiber Nina Proll hat mit dem Verein KurMusik Bad Schallerbach ein hochwertiges musikalisch-szenisches Programm unter dem Titel „Lieder eines armen Mädchens“ entwickelt.

BASIS feiert ihr 22-jähriges Bestehen gemeinsam mit der KELLEREI mit Texten (Lesung A. Moretti) ]von kämpferischen Frauen zwischen 1919 bis zur Gegenwart. Begleitet werden die Texte mit Liedern aus der Zwischenkriegszeit von Nina Proll.

Die Lieder zeigen den Entwicklungsweg einer Frau auf, von der jugendlichen Unbefangenheit über die Hürden, die zu nehmen sind um sich zu behaupten bis hin zu einer kämpferisch-pragmatischen Abgeklärtheit nach den Jahren der Erfahrungen mit Diskriminierung, Einflussnahme, Selbstbehauptung.

Antonia Moretti

(geb. 1998), absolvierte ein Jazz-Gesang Studium in Wien und besucht derzeit die Filmschauspiel Schule in Köln. In mehreren  Kino- und Kurzfilmen zeigte sie bereits ihr Talent als Schauspielerin und reiht sich somit in die prominente Künstlerfamilie Bloeb-Moretti bestens ein.

Trio de Salon

Das Trio (P. Grillmayr – Violine, A. Serkov – Schrammelharmonika, Bandoneon & Bajan, R. Wiesinger – Kontrabass) ist speziell für das Projekt „Lieder eines armen Mädchens“ mit Nina Proll aus den Salonisten entstanden und spielt neben Musik von Kurt Weill, Friedrich Hollaender und Hanns Eisler auch Russischen Tango von Efim Yourist.

 

Diesen Abend veranstalten wir gemeinsam mit 

BASIS Frauenservice und Familienberatung Außerfern

 

Fotos von Robert Niederl

 

Bitte beachten Sie:

Keine Kartenreservierung über die Kellerei Homepage möglich.

Die Karten erhalten Sie im Vorverkauf

ab 1. Februar 2019

in der Zweigstelle der HypoTirol Bank Reutte, Mühlerstraße

Zurück